Polnisch (PL)Deutsch (DE)Englisch (EN)
Informationsprodukte: +48 509 940 633 | Bestellabwicklung: +48 512 999 218
0

Koffein – ein Verbündeter des Schlafes?

15 Dezember 2022
Koffein, Kaffee vor dem Schlafengehen, Yerba Mate, Tee am Abend, Schlaflosigkeit
Koffein ist der Menschheit seit der Steinzeit bekannt. Schon damals aßen die Menschen die Samen und Blätter von Pflanzen, die es enthielten. Obwohl ihnen noch nicht bewusst war, dass sie es mit Koffein zu tun hatten, bemerkten sie dessen energetisierende Wirkung. Im Laufe der Zeit wurden diese Pflanzen gewendet und in heißem Wasser gebrüht und schließlich auch kultiviert.

Viele von uns halten Koffein für ein Wundermittel, mit dem Sie Müdigkeit schnell loswerden können. Es wird auch oft gesagt, dass der Konsum von Koffein in verschiedenen Mengen das Wohlbefinden verbessert und das Bewusstsein stimuliert.

Koffein wird fast jeden Morgen von Menschen verwendet, die keine Schlafrechner verwenden und müde aufwachen. Kaffee und andere Energydrinks werden aber auch oft nachts konsumiert, wenn wir aus irgendeinem Grund nicht einschlafen wollen. Rechts?

Koffein – Beschreibung

Koffein – Typen

Orthopädische Kissen, Lordosekissen, Schlaflosigkeit, Schlaflosigkeit, Parasomnien, Rückenschmerzen

Koffein – Eigenschaften

Koffein hat sowohl Vor- als auch Nachteile, und sein Konsum in großen Mengen kann zu Sucht und Überdosierung führen.

Koffein – Einfluss auf den Schlaf

Die Bilanz des Koffeinkonsums ist eher positiv, bei der Anwendung ist jedoch Vorsicht geboten.

FAQ: Koffein

Was ist Koffein?

Koffein ist ein organischer psychoaktiver Wirkstoff, der zu den Purin-Alkaloiden gehört. Außerdem ist Koffein Methylxanthin, also eines der Methylderivate von Xanthin. Koffein wird als Substanz verwendet, die das Nervensystem stimuliert und Müdigkeit reduziert und die Stimmung verbessert.

Wie wirkt Koffein?

Koffein wirkt anregend und steigert die körperliche Leistungsfähigkeit des Körpers. Darüber hinaus kann Koffein Demenz und Alzheimer vorbeugen. Zu den weniger beliebten Wirkungen des Koffeinkonsums gehören auch eine Erhöhung des Produkts aus Urin und Magensaft sowie eine Verringerung des Tonus der glatten Muskulatur.

Wie wirkt Koffein auf den Körper?

Koffein beeinflusst den Körper durch Dimethylxanthine, zu denen es in der Leber umgewandelt wird. Daher beeinflusst es die Erhöhung der Konzentration von freien Fettsäuren und Glycerin im Blut. Darüber hinaus erweitert es die Blutgefäße und erhöht das Urinvolumen. Koffein wirkt in geringem Maße entspannend auf die Bronchien.

Wie wirkt sich Koffein auf den Schlaf aus?

Koffein, das mehr als 6 Stunden vor dem Schlafengehen konsumiert wird, sollte den Schlaf nicht beeinträchtigen. Der Konsum von Koffein in kürzerer Zeit als das Einschlafen bewirkt eine Veränderung der Schlafstruktur, was am häufigsten zu Müdigkeit am Morgen sowie Einschlafschwierigkeiten am nächsten Abend führt.

Hilft Koffein, wach zu bleiben?

Ja. Koffein wirkt anregend und hilft, wach zu bleiben. Gleichzeitig stimuliert Koffein die kognitiven Funktionen nicht. Dies bedeutet, dass wir zwar nach dem Konsum von Koffein möglicherweise nicht einschlafen, unsere Aufmerksamkeit, unser Gedächtnis und unsere Wahrnehmung jedoch nicht wesentlich verbessert werden. Sowohl die kognitive Kontrolle als auch die exekutiven Funktionen bleiben durch Schlafentzug beeinträchtigt.

Teilen
Newsletter - Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Ohne Ihre Zustimmung können wir Ihre E-Mail-Adresse nicht zum Abonnentenstamm des ONSEN®-Newsletters hinzufügen.
Vielen Dank, dass Sie sich der Abonnentengruppe des ONSEN®-Newsletters angeschlossen haben!
Kommentare
Es gab Fehler im Formular.
Vorname oder Spitzname *
E-mail Addresse (wird nicht sichtbar)
Telefonnummer (wird nicht sichtbar sein)
Kommentar *
Vielen Dank für das Hinzufügen eines Kommentars!
Weitere Expertentipps:

Damen und Herren! Um Dienstleistungen auf höchstem Serviceniveau bereitzustellen, verwenden wir Cookies auf unserer Website. Wenn Sie die Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen zu ändern, werden sie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir Sie, die Einstellungen Ihres Webbrowsers entsprechend zu ändern.

SCHLIESSEN